Kapillare Bewässerung auf einfache Art
Effizient und einfach
Kostengünstig
Bewässerung von Blumen & Pflanzen

Flecken richtig entfernen

Ein Anwendungstechniker für die Fleckenentfernung aus Stoffen, Polstern und vor allem aus Teppichen hat mir vor Jahren diesen Tipp gegeben.

Wichtig:
Egal um was für eine Art von Flecken es sich bei der Reinigung handelt, ist es von elementarer Wichtigkeit, die zu entfernende Substanz (z.B. organische Rückstände bei der Geruchsvernichtung, Dreck allgemein, aber auch Farbe, Harz, Teer oder Kleber), bei der Reinigung nicht noch tiefer in den Stoff und den Untergrund einzureiben!

Wenn wir also mit einem guten Farbentferner zum Beispiel Kugelschreiber-Flecken, Farben usw. oder im Bereich der Geruchsbeseitigung Erbrochenes vom Teppich entfernen wollen und dann mit einer (Wurzel-) Bürste anfangen zu schrubben, werden die Partikel zwar angelöst aber dabei gleichzeitig auch tiefer in den Untergrund gedrückt, und niemals aus dem Stoff oder aus dem Teppich herausgeholt und entfernt! Im Grunde wird das Unglück nur verschlimmert.

Der Experten-Weg:
Sie können nun diese angelösten Substanzen mit einem Nass-Sauger oder Sprüh-Extraktionsgerät absaugen. Doch solche Gerätschaften haben Sie wahrscheinlich nicht Zuhause stehen, oder doch?

Also was machen wir um diesen Effekt zu erhalten das der Schmutz dennoch "abgesaugt" wird? Zur Entfernung von hartnäckigen Flecken hilft hier ein einfacher Trick mit den Mitteln die wirklich jeder Haushalt besitzt. Den zu lösenden Flecke sprühen Sie mit dem geeigneten Spezialreiniger gründlich ein und warten Sie.

Unterschätzen Sie die Kraft der Wartezeit nicht und lassen das Mittel seine Zeit um zu wirken!
Diese Einwirkzeit ist elementar wichtig, denn der Schmutz muss vom Reiniger erst einmal gelöst werden und nicht etwa per Hand von uns wie mit einer Bürste. Also warten Sie und machen Sie sich in der Zwischenzeit z.B. einen Tee, zum Arbeiten kommen Sie noch früh genug.

Nach der Wartezeit nehmen Sie, ein dickes (wegen der Bruchgefahr) Trink- oder Einmachglas mit der Trinköffnung nach unten in die Hand. Wenn der Schmutz sich gelöst hat, fängt die eigentliche Arbeit erst an. Nehmen Sie nun das dicke, stabile Glas und reiben mit der offenen Seite nach unten, auf den Flecken mit schnellen Bewegungen kreuz und quer darüber -  ohne das Glas anzuheben, damit keine Luft eingesogen wird.

Was passiert?
Ein schäumendes Reinigungs-Mittel, ist das optimale. Denn im Innenbereich des Glases entsteht ein Unterdruck, der den gelösten Schmutz, Dreck und Farbe in Form von schmutzigem Schaum nach oben heraus in das Glas zieht.

Hat sich nun einiges an Schaum angesammelt, nehmen Sie ihn mit einem sehr stark saugenden Tuch vorsichtig auf. Küchen-Haushaltstücher aus Papier sind hierzu bestens geeignet, da sich diese sofort vollsaugen.

Wichtig: Nehmen Sie während der Anwendung den verschmutzten Schaum am Glas und auf der Oberfläche immer wieder gleich mit den Tüchern auf, damit der Dreck nicht zurück fließt.

Sie haben einen Spezialreiniger, der nicht schäumt? Kein Problem, so müssen Sie nur etwas länger rubbeln.
Durch die Bewegungen mit dem Glas, entwickelt sich an den Wandungen des Glases vermehrt schmutzige Flüssigkeit, die Sie dann schnell mit dem Tuch aufnehmen müssen. Ist der organische Fleck (z.B. Erbrochenes) nun nicht mehr sichtbar, würde man ihn, wenn man ihn mit einem herkömmlichen Reiniger behandelt hätte, immer noch riechen, weil immer Spuren des entfernten Materials zurück bleiben.

Unser Tip als Reinigungsmittel ist z.b. BactoDes® - Clean. und Bactodes Geruchsvernichter Animal.

Diese Reinigungsmittel sind mit Mikroorganismen angereichert. Diese Mikroorganismen verarbeiten und zersetzen die unsichtbaren organischen, riechenden Restbestände, welche durch eine manuellen Reinigung nicht zu entfernt sind, erfolgreich ab.

Noch ein wichtiger Punkt:
Bitte stellen Sie vor der Behandlung mit einem Reinigungsmittel immer an einer nicht sichtbaren Stelle, durch Vorversuche fest das der zu behandelnder Untergrund wasserverträglich und Farbecht ist. Nur so können evtl. Beschädigungen vermieden werden. Je nach Reinigungsmittel können auch Unverträglichkeiten auftreten. Lesen Sie daher im Vorfeld immer die Bedienungsanleitung des Herstellers.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
TIPP!
BactoDes animal, Tiergeruch entfernen BactoDes Geruchsvernichter Tier 1 Liter
Anzahl 1 Liter
ab 19,90 € *